Info Reiseführer Polen

Unsere Empfehlung

Reiseführer Polnische Ostsee

Michael Müller Verlag

Kilometerlange Sandstrände, bis zu 40 Meter hohe Wanderdünen, atemberaubende Steilküsten, tiefgrüne Wälder und kristallblaue Eiszeitseen im Hinterland, Seebäder mit langer Tradition und Kulturstädte mit reicher Geschichte ... Die polnische Ostseeküste hat in den letzten Jahren auch bei deutschen Urlaubern fleißig Punkte gesammelt, und das völlig zu Recht. Küste und Hinterland präsentieren sich insgesamt "unrasierter" als ihr Pendant in Deutschland, und Städte wie Danzig oder Stettin faszinieren durch die allerorten spürbare Spannung zwischen Tradition und Moderne: hier die jahrhundertealte, für die Ewigkeit errichtete Backsteinkirche und nur wenige Meter entfernt das hippe Szenecafé im cool-lässigen Design. Auf 264 prall gefüllten Seiten bietet der Band alle notwenigen Informationen für individuelle Streifzüge durch eine europäische Region im Umbruch - für Baderatten, Wassersportler, Wanderer und Kultururlauber jeder Couleur.

Reiseführer Krakau

Michael Müller Verlag

Krakau hat den schönsten Platz der Welt (sagen nicht nur die Krakauer!), eine prächtige Burganlage, wunderbare Kirchen und sorgfältig restaurierte Patrizierhäuser. Krakau ist Weltkulturerbe, Polens Kulturhauptstadt mit jeder Menge Museen und Galerien, Universitätsstadt ersten Ranges, Polens Jazzmetropole und überhaupt eine der lebendigsten Städte des Landes: Man findet schummrige Kneipen und elegante Künstlercafés, hat die Wahl zwischen urigen Bierstuben und coolen Clubs, kann in erlesenen Restaurants und in einfachen Lokalen mit bodenständiger Küche einkehren. Und für die kulturorientierte Abendunterhaltung empfiehlt sich unter anderem der Besuch eines Klezmerkonzerts oder einer Vernissage in einer der unzähligen Galerien.

Reiseführer Warschau

Michael Müller Verlag

Glitzernde Konsumtempel und alternative Galerien, enge Gassen und weitläufige Boulevards, Luxusrestaurants und urige Kneipen. Keine Frage, Warschau profitiert von seiner Vielfalt - auch architektonisch: hier die nach dem Zweiten Weltkrieg detailgetreu wiederaufgebaute mittelalterliche Altstadt mit ihrem prächtigen Marktplatz, dort das manchmal bizarre bauliche Erbe aus eigentlich noch gar nicht so entfernten sozialistischen Zeiten und schließlich die architektonischen Meilensteine des postsozialistischen Aufbruchs mit hypermodernen Wolkenkratzern und "Manhattan-Skyline". Mittendrin der Kulturpalast, einst als "Stalins Rache" verspottet, heute fast schon lieb gewonnenes Wahrzeichen der boomenden Stadt.

Weitere Reiseführer des Michael Müller Verlags

Über den folgenden Link bekommen Sie einen Überblick über das komplette Reiseführer-Programm des Michael Müller Verlags


Kur- und Wellnessreisen Polen      Klassenfahrten und Schülerreisen      Online Reisebüro Touristik und Kontakt International      Tuk Incoming Deutschland